Kostenvoranschlag

Bei einem unverschuldeten Unfall ist die gegnerische Versicherung laut geltender Rechtssprechung verpflichtet, Ihren Schaden, einen Kfz-Sachverständigen und einen Rechtsanwalt Ihrer Wahl zu bezahlen. All dies hat für Sie als Geschädigten kostenlos zu sein und muss in voller Höhe von der Versicherung des Unfallverursachers übernommen werden. Selbstverständlich “vergessen” viele Versicherungen diesen Umstand und versuchen trotz dieser Tatsache Ihnen Kosten aufzulasten. Ohne einen professionellen Interessenvertreter auf Ihrer Seite sind Sie nicht selten großen Versicherungsunternehmen mit geschultem Fachpersonal schutzlos ausgeliefert.

Nehmen Sie daher am besten sofort mit uns Kontakt auf, bevor Sie weitere Schritte unternehmen!

Lassen Sie bereits ab einen Schaden von ca. 750€ ein Gutachten zur Beweissicherung erstellen. Dieses Volumen ist bereits bei einem Kratzer in einer lackierten Stoßstange oder bei einem kleinen Parkrempler, bei welchen die Schäden oft im verborgenen bleiben, erreicht. Da Sie grade die Höhe solcher verborgenen Schäden nicht einschätzen können helfe ich Ihnen gerne weiter. Wenn der Schaden unter der Bagatellgrenze liegen sollte (ca.750€), was nach einem Unfall in den wenigsten Fällen zutrifft, so erstellen wir Ihnen selbstverständlich vor Arbeitsbeginn einen Kostenvoranschlag.

Achtung!
Lassen Sie sich von keiner Versicherung, Werkstatt oder Lackiererei den Schaden aus der Hand nehmen („Wir haben unsere eigenen Sachverständigen.“, steht oft für „Unsere eigenen Sachverständigen entscheiden zu unseren Gunsten und zu Ihrem Nachteil! Vertrauen Sie uns!…“).

Nur Sie entscheiden wer für Sie tätig wird. Wir beraten Sie und sorgen für die korrekte Abwicklung Ihres Schadenfalls.

Bestehen Sie darauf, dass ein qualifizierter und unabhängiger Kfz-Sachverständiger beauftragt wird, um den Schaden zur Beweissicherung zu begutachten.

Wir stehen Ihnen hierfür gerne jederzeit zur Verfügung. Nehmen Sie am Besten einfach direkt Kontakt mit uns auf!